last update: 01.10.2020

Indirekte Abmarkung

Hiermit wird die Abmarkung eines Grenzpunktes bezeichnet,
der wegen örtlicher Hindernisse nicht direkt vermarkt werden kann.
Das Grenzzeichen wird dann an einer anderen Stelle innerhalb der
Flurstücksgrenze eingebracht. Die indirekte Abmarkung wird im
Fortführungsriss und in der Grenzniederschrift maßlich festgehalten.